Home Region In-/Ausland Sport Rubriken Magazin Agenda
Zumikon
24.05.2022

Viele Rückmeldungen – Dorfzentrum Zumikon

Das Dorfzentrum Zumikon entstand in den 1970er Jahren. Bild: Goldküste24
Rund 100 Personen waren an den Dialogveranstaltungen und 40 ausgefüllte Fragebogen gingen ein. Die Sanierung und die Erneuerungen stossen überwiegend auf Zustimmung. Die guten Inputs fliessen in die Planung ein.

Rund 100 Personen haben insgesamt an den Dialogveranstaltungen der Gemeinde zum Zumiker Dorfzentrum teilgenommen. Zudem gingen mehr als 40 ausgefüllte Fragebogen ein.

Die Sanierung der Tiefgarage, die Erneuerung des Dorfplatzes und die Erneuerung des Gemeinschaftszentrums stossen überwiegend auf Zustimmung. Im Detail gingen viele hilfreiche Rückmeldungen und Hinweise hin.

Die Gemeinde nimmt diese als Input in die nächsten Planungsschritte mit. Ein zusammenfassendes Dokument zum Dialogprozess findet sich auf www.zumikon.ch/dorfzentrum.

Für die Zukunft fit machen

Zumikons Dorfzentrum mit dem Dorfplatz in der Mitte ist als Pioniertat in den späten 1970er-Jahren entstanden. Nach mehr als 40 Jahren sind die Gebäude und Infrastruktureinrichtungen in die Jahre gekommen und müssen für die Zukunft fit gemacht werden. Die Gemeinde hat dafür in den letzten Jahren drei Projekte vorangetrieben: Sanierung Parkgarage Dorfplatz, Erneuerung Dorfplatz und die Erneuerung des Gemeinschaftszentrums.

In die Planungen eingeflossen ist auch das private Projekt für einen Ersatzneubau des Gebäudes Dorfplatz 13 (ehemals Metzgerei Schweizer), in dem künftig die Dorfplatzgastronomie untergebracht sein soll.

Am 31. März 2022 informierte der Gemeinderat die Bevölkerung anlässlich einer Veranstaltung und mit einer grossen Ausstellung über die Vorhaben. In den nachfolgenden Tagen fanden Dialogveranstaltungen mit Vereinen, Veranstaltern, Geschäften, Nutzern und der Anwohnerschaft statt, um deren Bedürfnisse in den Planungsprozess einbringen zu können.

Die Bevölkerung hatte zudem die Möglichkeit, ihre Eindrücke und Wünsche in einem Fragebogen an die Gemeinde zurückzumelden. Insgesamt nahmen rund 100 Personen an den Dialogveranstaltungen/Workshops teil und es gingen mehr als 40 Fragebogen ein.

Ausgewertete Rückmeldungen

Die Gemeinde hat dazu ein umfassendes Dokument erstellt, das unter www.zumikon.ch/dorfzentrum hinuntergeladen werden kann. Einige wichtige Erkenntnisse sind: 

  • Die Projekte stossen überwiegend auf Zustimmung. Es gibt einzelne kritische Stimmen.
  • Der auf dem Dorfplatz vorgesehene Pavillon soll eine einfache Kücheninfrastruktur erhalten, die eine flexible Nutzung ermöglicht.
  • Ein Wasserspiel auf dem Dorfplatz wird gewünscht. Im Vordergrund steht eine einfache Installation, sodass der Platz bei Dorffesten etc. auch anderweitig genutzt werden kann.
  • In der Nähe der neuen Dorfplatzgastronomie braucht es eine Spielgelegenheit insbesondere für kleinere Kinder.
  • Der vorgesehene grössere Vereinsraum im Gemeinschaftszentrum ist ein Bedürfnis.
  • Bei der Erneuerung des Dorfplatzes ist der Schutz vor dem Wind mitzudenken. Zudem soll der Platz gut begehbar sein (keine Unebenheiten etc.)
  • Bei der Erneuerung des Gemeinschaftszentrums sind die rechtlichen Aspekte der Situation mit drei Stockwerkeigentümern sorgfältig zu klären.

Nächster Schritt – Abstimmungen

Alle anderen Rückmeldungen, Erkenntnisse und die Schlussfolgerungen der Gemeinde finden sich im erwähnten Dokument auf der Website der Gemeinde Zumikon.

Nächster Schritt im Erneuerungsprozess sind die Abstimmungen über die Projektierungskredite für die Sanierung der Parkgarage Dorfplatz und die Erneuerung Dorfplatz an der Gemeindeversammlung vom Dienstag, 14. Juni, 19:00 Uhr, im Gemeindesaal Zumikon.

Gemeinde Zumikon/Goldenküste24